• Reiseorganisation

Individuelle Reiseorganisation

Eine individuelle Reise lebt davon, dass sie Ihre eigenen Vorstellungen, Ideen und Schwerpunkte möglichst umfassend erfüllt.

Um dies zu erreichen, bedarf es einerseits der Konzeption der wesentlichen Inhalte der Reise und andererseits der Planung und Organisation für ihre Realisierung und Durchführung.

Eine individuelle Reise unterscheidet sich ja insbesondere dadurch von der klassischen Pauschalreise, dass der Reisende selbst im Vorfeld festlegt, wie die Reise verlaufen soll und was ihre Inhalte sein sollen.

Ideen und erste Konzepte

Am Anfang steht immer eine Idee. Ob nun „Wir könnten ja mal einen Bade-Offroad-Urlaub entlang der Mittelmeerküste machen…“ oder „Laufen mag ich nicht, aber den Jakobsweg würde ich gern mal unter die Räder nehmen…“ könnte so ein Auslöser für eine ganz individuelle Unternehmung lauten, die dann Schritt für Schritt konkrete Formen annimmt.

Insbesondere wenn man dann mit anderen – vielleicht sogar möglichen Mitreisenden – spricht, die sich von der Idee begeistern lassen, kommen schnell viele weitere Ideen und Anregungen hinzu und die erste Konzeption nimmt Formen an.

Bald ist dann klar, wann die Reise starten und wie lange sie dauern soll. Eine grobe Route und möglicherweise ganz konkrete „Wegpunkte“ und Aktivitäten stehen ebenso fest, wie die Art und Weise von Übernachtung und Verpflegung.

Sollte man dann erfolgreich recherchieren und ein Reiseangebot finden, das zu 80 Prozent das abdeckt, was bisher im Konzept steht, dann sollte man das Pauschalangebot rasch buchen.

Bleibt die Recherche erfolglos und wird an der Idee und dem Konzept festgehalten, beginnt jetzt erst die richtige Arbeit:

Planung und Organisation

Lauten die Idee und das Konzept „Wir fahren dann mal mit dem Camper los, arbeiten uns über Küste und Hinterland bis nach Gibraltar durch und treten von da aus den Heimweg an…“ und „Unterwegs schauen wir dann mal, was sich so an Campplätzen, Offroadstrecken und Sehenswürdigkeiten bietet…“, braucht es wohl ausser vielleicht Abreise- und Rückkehrtermin weder eine große Planung und Organisation noch eine Pauschalreise.

Ist das Konzept detaillierter und beinhaltet konkrete Punkte, die auf der Reise erfüllt werden sollen, muss  nun bis zur Abreise noch eine Menge erledigt werden:

  • Planung und der konkreten Reiseroute, Zwischenstationen und Tagesziele
  • Planung und gegebenenfalls Erkundung von Routen, Strecken oder speziellen Zielen (falls spezielle Vorhaben/Anforderungen bestehen)
  • Auswahl, Festlegung und Reservierung/Buchung von Unterkünften (Hotels, Hostals, Campingplätze)
  • Vorplanung von Besichtigungen/Führungen und Beschaffung von vorzubestellenden Eintrittskarten (zum Beispiel für die Sagrada Familia Barcelona, Alhambra Granada, Natur-/Nationalpark-Touren)
  • Planung und Organisation spezieller Events, z.B. Meeresfrüchte- oder Paella-Essen, Bootstouren oder ähnliches

Spätestens an dieser Stelle kann ich Ihnen mit meinen Landes- und Sprachkenntnissen einige der notwendigen Vorarbeiten abnehmen, Ihre Planung und Organisation unterstützen oder nach Ihren Vorgaben vollständig übernehmen.

Professionelle Unterstützung durch „Insider“

Im ersten Schritt sehe ich mir Ihre Idee und Ihr Konzept an und zeige Ihnen mögliche „Knackpunkte“ auf, die aus meiner Sicht erkennbar sind. Das können vor allem gesetzliche und regulative Themen (wie Beschränkung der Fahrzeuganzahl in Naturparks, Sperrzeiten) oder auch wetter- und jahreszeitbedingte oder saisonale Einschränkungen und Risiken sein, zu denen ich Ihnen dann auch entsprechende Alternativen oder Lösungsmöglichkeiten aufzeige.

Im zweiten Schritt geht es dann an die ganz operative Umsetzung Ihres Vorhabens. Entsprechend der Ergebnisse der Sichtung und Ihrer Vorgaben erarbeite ich für Sie den groben Reiseverlauf und recherchiere zum Beispiel Unterkünfte oder Campingplätze sowie Öffnungszeiten für Besuchs- und Besichtigungspunkte.

Auf Basis der Einzelergebnisse unterbreite ich Ihnen einen detaillierten Vorschlag zum konkreten Verlauf der Reise, den Unterkünften sowie den Besichtigungen und Events.

Nach Freigabe durch Sie übernehme für Sie

  • die Planung der konkreten Tagesrouten einschliesslich
    • Beschaffung und Aufbereitung des erforderlichen Kartenmaterials
    • Erstellung von GPS-Dateien (Wegpunkte/Routen)
    • Erstellung von GPS-Tracks (bei Erkundung vor Ort)
  • die Reservierung/Buchung der Unterkünfte (Hotels, Hostals, Campingplätze)
  • die Reservierung/Buchung von Besichtigungen/Führungen und Beschaffung von Eintrittskarten (wenn im Vorfeld erforderlich)
  • die Reservierung/Buchung spezieller Events

Standardmässig führe ich die Planungs- und Organisationsarbeiten von meinem Büro aus durch und nutze dafür Telefon, Internet und Email. Sofern es aus Ihrer Sicht erforderlich ist, die Tour vor Ort zu erkunden und auszuarbeiten, ist dies selbstverständlich ebenso möglich.

Nach Abschluss der Planung und Organisation erhalten Sie von mir ein Reisehandbuch, in dem alle relevanten Daten und Informationen enthalten sind. Hierzu gehören insbesondere die Tagesrouten mit Karten und GPS-Daten, Reservierungs- und Buchungsbestätigungen und Eintrittskarten sowie eine auf die Tour abgestimmte Ausrüstungs- und Materialliste.

Was kostet diese Individualität?

Das Budget und die Kosten einer individuellen Offroad-Reise bestimmen Sie selbst! Sie entscheiden gegebenenfalls gemeinsam mit Ihren Mitreisenden darüber, was Sie für Unterkunft und Verpflegung ausgeben wollen, wie lange Sie unterwegs sein möchten und wie lang die Gesamtreise oder die Tagesetappen/-touren sein sollen.

Die Organisation und Planung Ihrer individuellen Offroadreise berechne ich mit einem Preis von 15,00 Euro pro Stunde zuzüglich Steuer, alternativ einen vorab zu vereinbarenden Pauschalbetrag.

Sofern Sie wünschen, dass zum Beispiel die Routen vor Ort erkundet und getrackt werden oder ich die vorgesehenen Unterkünfte vorab besichtige und prüfe („Scouting“), werden wir hierzu eine individuelle Preisvereinbarung treffen.

In dem vereinbarten Preis sind alle Aufwendungen im direkten Zusammenhang mit der Organisation und Planung der Reise enthalten (Telefonkosten, Porto etc.).
Nicht enthalten sind eventuelle Buchungsgebühren sowie An- und Vorauszahlungen für Reisebestandteile (Unterkunft, Eintritte etc.).


Mehr dazu:

–> Scouting
–> Tourbegleitung


Individuell in anderen Ländern reisen

Nach dem alten Sprichwort „Schuster bleib bei Deinen Leisten“ beschränke ich mein Angebot auf Spanien. Das kenne ich, ich spreche die Sprache, glaube einigermassen zu wissen, wie die Leute „ticken“ und weis auch ein wenig über die Gesetze und Spielregeln  dort bescheid…

Das individuelle Offroad-Reisen in anderen Ländern und Regionen überlasse aus diesem Grund denjenigen, die sich dort besser auskennen und ein wirklich tolles Erlebnis dort besser anbieten können, als ich.


LogoAOFür eine große Auswahl an Reisezielen kann ich die Kollegen von Adventure Offroad empfehlen, für die ich hin und wieder auch als Tourguide in Spanien unterwegs bin.